Warning: Division by zero in /homepages/10/d117868913/htdocs/_mmirg44ctm-42/wp-content/themes/jupiter/framework/helpers/image-resize.php on line 182

Herkunft und Regionalität in der Markenführung

Herkunft und Regionalität

Herkunft und Regionalität

4. Marketing Menü | 09. Mai 2016

Wie kann man Herkunft und Regionalität für die Markenbildung nutzen? Dieser Frage widmete sich das 4. foodRegio Marketing Menü am 28. April 2016 in Lübeck. Henning Meyer (Geschäftsführer Markentechnik Consulting) unterstrich in seiner Anmoderation, dass Herkunft und Regionalität zwei durchaus unterschiedliche Konzepte sind. Nur wer sie konzeptionell sauber trennt und ihre Wirkungsweisen versteht, kann sie optimal zur Stärkung seiner Marke einsetzen. Dazu trugen die Referenten des Abends zwei sehr informative Fallstudien vor:

Regionalität in der Marke Passader Backhaus

Olaf Knickrehm, Geschäftsführer des Passader Backhauses, schilderte anhand vieler konkreter Beispiele, wie sein Unternehmen seine regionale Klientel bindet: An unzähligen einzelnen Kontaktpunkten können Kunden erleben, dass Regionalität nicht bloß ein angeheftetes Etikett ist, sondern vom Unternehmen gelebt wird. Getreide von eigenen Feldern, Mehl aus eigener Mühle und Verkaufstouren bis vor die Haustür des Kunden sind nur einige Beispiel dafür.

Herkunftsstrategie der Biermarke Lübzer

Claudia Schubert, Senior Brand Manager bei Carlsberg Deutschland, erläuterte die Herkunftsstrategie der Marke Lübzer. Ausgehend von dem zentralen Motiv des charakteristischen biergefüllten Lübzer Leuchtturms zeigte sie, wie durch Variation des Themas Herkunft auch jüngere Zielgruppen erfolgreich angesprochen werden können. Sehr anschaulich wurde dies anhand aktueller Kampagnenmotive.

Im anschließenden „dritten Gedankengang“ entfaltete sich, wie schon an den vorhergehenden Veranstaltungsabenden, ein sehr reger und fruchtbarer Gedankenaustausch der Teilnehmer.

foodRegio Marketing Menü

Markentechnik Consulting und foodRegio richten diese exklusive Reihe für Entscheidungsträger aus der norddeutschen Foodbranche gemeinsam aus. Das Besondere an der Veranstaltung: Sie kombiniert drei feine kulinarische Gänge mit drei anregenden Gedankengängen zum jeweiligen Thema des Abends. Gastreferenten geben fundierten Input und die Teilnehmer tauschen ihre Erfahrungen aus. Das Marketing Menü findet dreimal jährlich im stilvollen Ambiente des Charles & Ray Eames Room der media docks Lübeck statt.

Passader Backhaus foodRegio Marketing Menü am 28. April 2016 in Lübeck Thema: Herkunft und Regionalität
Lübzer foodRegio Marketing Menü am 28. April 2016 in Lübeck Thema: Herkunft und Regionalität
foodRegio Marketing Menü Thema: Herkunft und Regionalität

Fotos: Passader Backhaus, Lübzer, foodRegio

Kommende Termine und Themen für das foodRegio Marketing Menü:

Das 5. foodRegio Marketing Menü findet am 23.06.2016 statt. Das Thema lautet „Relaunch und Reaktivierung von Lebensmittelmarken“ – Fallstudien: Salmix und Popp Feinkost.

Das 6. foodRegio Marketing Menü findet am 13.10.2016 statt. Das Thema lautet „Wie Produkte zu Geschenken werden“ – Fallstudie arko.

Jeden Tag die Marke stärken!

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Not readable? Change text.