MARKENARCHITEKTUR

Sortimente und Marken zukunftsfähig ordnen – und am Markt durchsetzen

MARKENARCHITEKTUR

Sortimente und Marken zukunftsfähig ordnen – und am Markt durchsetzen

MARKENARCHITEKTUR

Sortimente und Marken zukunftsfähig ordnen – und am Markt durchsetzen

Die drängenden Fragen der Markenarchitektur zeigen sich an der Oberfläche. Doch mit der Arbeit an Logos, Namen und Designs ist es nicht getan. Nur wer Markensysteme tiefgreifend analysiert – bis zu den Geschäftsmodellen – findet die richtigen Antworten.

Die drängenden Fragen der Markenarchitektur zeigen sich an der Oberfläche. Doch mit der Arbeit an Logos, Namen und Designs ist es nicht getan. Nur wer Markensysteme tiefgreifend analysiert – bis zu den Geschäftsmodellen – findet die richtigen Antworten.

Worauf es ankommt

  • Markenarchitektur erscheint in Fachtexten meist sehr übersichtlich. Ob Produkt-, Sub- oder Dachmarke: In der Theorie greift alles immer perfekt ineinander.
  • Die Wirklichkeit ist jedoch viel komplexer, und in der Praxis zeigt sich, dass die Standardmodelle nicht mehr gut funktionieren.
  • Sortimentserweiterungen, Mehrmarken-Strategien, Übernahmen und Fusionen führen dazu, dass heute fast jedes Unternehmen eine differenzierte Markenarchitektur mit ganz eigenen Anforderungen benötigt.
  • Gefordert sind daher immer Einzelfallanalysen und die Entwicklung sehr individueller Lösungen für jedes Markensystem.
  • Nur dann gelingt es, die beiden zentralen Fragen zu bewältigen: 1. Wie lassen sich die bereits aufgebauten Markenenergien sicher in die Zukunft führen – auch in dynamischen Veränderungsprozessen? 2. Mit welcher Ordnung erzielt man die beste Differenzierungs- und Durchsetzungskraft im Wettbewerb?
  • Der größte Fallstrick in Markenarchitektur-Prozessen: Lösungsansätze, die von der gestalterischen Seite ausgehen, können massive Nebenwirkungen im operativen Geschäft erzeugen (z.B. bei Zusammenlegung von Sortimenten unter einem neuen Zeichen).
  • Deshalb ist es eminent wichtig, alle strategischen und konzeptionellen Fragen zu erkennen und zu klären, bevor kreativ an Name und Zeichen gearbeitet wird.

Unsere Leistungen

  • In Sachen Markenarchitektur verfügen wir über ein fundiertes Instrumentarium und ein sehr großes Erfahrungswissen aus zwei Jahrzehnten Markenberatung.
  • Wir bieten Ihnen abgestimmte Projektmodule für alle wichtigen Markentypen und Fragestellungen, wie z.B. Sortimentsordnung, Markenerweiterung, Dachmarke, Mehrmarken-Systeme, Restrukturierungen, Zukäufe und Fusionen.
  • Grundlage unserer Arbeit ist immer die Entwicklung eines individuellen Rasters, das die innere Logik Ihres Markensystems offenlegt und greifbar macht.
  • Auf dieser Basis erarbeiten wir für die anstehenden Fragestellungen Lösungsoptionen und leuchten diese in allen relevanten Umsetzungsdimensionen aus.
    • Auch bei harten Einschnitten sorgen wir dafür, dass das aufgebaute Kundenvertrauen trotz aller Umbrüche gesichert und auch auf neue Produkte übertragen werden kann.

Höchste Expertise in Sachen Markenarchitektur

  • Unsere Markenarchitektur-Konzepte sind für die Praxis gemacht. Sie sind effizient und praktikabel in der unternehmsseitigen Umsetzung – und zugleich schlüssig und selbsterklärend aus Kundenperspektive.
  • Bei der Umsetzung und Implementierung Ihrer neuen Markenarchitektur begleiten wir Sie mittels Kreativbriefings, Manual-Formulierungen, Mitarbeiter-Schulungen sowie Erfolgskontrollen.

Jeden Tag die Marke stärken!

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Not readable? Change text.