KOMMUNIKATION

Es zählt nur das, was wirkt. Alles andere ist Rauschen.

KOMMUNIKATION

Es zählt nur das, was wirkt. Alles andere ist Rauschen.

KOMMUNIKATION

Es zählt nur das, was wirkt. Alles andere ist Rauschen.

Markenkommunikation ist nicht Werbung. Sie ist das, was über sämtliche Kontaktpunkte beim Kunden ankommt – und seine Urteilsbildung in die gewünschte Richtung lenkt. Dann leistet sie ihren eigenen Beitrag zur Wertschöpfung.

Markenkommunikation ist nicht Werbung. Sie ist das, was über sämtliche Kontaktpunkte beim Kunden ankommt – und seine Urteilsbildung in die gewünschte Richtung lenkt. Dann leistet sie ihren eigenen Beitrag zur Wertschöpfung.

Worauf es ankommt

„Man kann nicht nicht kommunizieren“

    • Diese Aussage gilt für Marken uneingeschränkt: Jedes Detail, jede Aktivität wird von Konsumenten registriert und fließt in deren Urteilsbildung ein.
    • Starke Marken verstehen es, ihre inneren Werte an allen Touchpoints nach außen zu transportieren und differenzierende, bedeutungsvolle Signale zu senden.
    • Integrierte Kommunikation sollte mehr als ein Schlagwort sein. Denn Anziehungskraft entsteht, wenn der Markenauftritt in allen Kanälen aus einem Guss ist und alle Aussagen stimmig zueinander sind.
    • Kommunikation sollte niemals Selbstzweck sein: Es zählt nur das, was beim Konsumenten markenstärkende Wirkungen hinterlässt. Allein darauf kommt es an. Alles andere ist Rauschen.
  • Marken dürfen ihre besonderen Leistungen, die sie für ihre Kunden unverzichtbar machen sollen, nicht verschweigen. Nur dann können sie sich gegenüber Billiganbietern und generischen Produkten behaupten.
  • Werbung soll Emotionen nicht abbilden – sondern erzeugen. Und zwar solche, die auf die Marke einzahlen, weil sie direkt mit ihren Leistungen zusammenhängen.
  • Für die gesamte Kommunikation gilt: Die Zeiten des „Einhämmerns“ von Botschaften sind vorbei. Heute geht es darum, Anstöße zu geben zur eigenständigen Urteilsbildung des Kunden und zur Mundpropaganda über die Marke.

Unsere Leistungen

    • Unsere Leistungen zielen darauf ab, die Kommunikation Ihrer Marke zu einer Wertschöpfungsstufe zu machen, die die Klasse der Produkte und Services verdeutlicht und den Wettbewerbsabstand vergrößert.
    • Damit die Marke nicht mit jeder Kampagne neu erfunden wird, entwickeln wir eine langfristige Orientierung, die Kontinuität und Wandel verbindet: Die Marke bleibt auch im Wechsel von Kampagnen und Themen sie selbst und wird immer weiter gestärkt.

Markenkommunikation strategisch entwickeln

  • Was differenziert die Marke? Welche Fakten sind besonders aussagekräftig? Welche Überzeugungsmittel wirken am stärksten? Den Leistungsbezug der Kommunikation herzustellen, ist für uns ernsthafte Detailarbeit.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihre Werbung zu viel um Unterhaltung mit austauschbarem Content dreht und zu wenig um Überzeugung des Kunden, dann erarbeiten wir gern mit Ihnen den kommunikativen Turnaround Ihrer Marke.
  • Kommunikationsziele definieren wir sehr konkret und in Hinblick auf die beabsichtigte Einstellungsänderung beim Empfänger.
  • Wir entwickeln exakte Briefings für ihre Agenturen, die sehr klare Vorgaben machen (Ziele, einzusetzende Fakten, Überzeugungsmittel, ggf. Key Visuals) und zugleich den nötigen Freiraum für Kreativität lassen.
  • Auf Wunsch begleiten wir Sie vom Agenturpitch bis zur Erfolgskontrolle Ihrer Kommunikationsmaßnahmen.

Jeden Tag die Marke stärken!

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Not readable? Change text. captcha txt