Kurs halten und jeden Tag die Positionierung stärken –
mit dem Management-System für Marken

3/6

Der Marken-Management-Code® bringt eine neue Qualität in Ihre Markenführung: Strategie und Tagesgeschäft werden äußerst wirksam verzahnt. Jeder Mitarbeiter kennt seinen Beitrag zur Stärkung der Positionierung. Das Unternehmen zahlt jeden Tag auf die Marke ein.

Schritt 3:

Mit dem ganzen Unternehmen die Marke stärken

M arkenführung betrifft das ganze Unternehmen. Denn nur der kleinere Teil aller markenrelevanten Leistungen wird durch die Marketingabteilung erzeugt. Die übrigen stehen in der Verantwortung von F&E, Produktion, Service, Vertrieb usw. Deshalb ist es so wichtig, ganzheitlich vorzugehen und alle Bereiche einzubeziehen. Damit dieses Ziel tatkräftig umgesetzt werden kann, arbeiten wir exakt heraus, wo sich in Ihrem Unternehmen die Schnittstellen befinden, an denen die Marke „gemacht“ wird.

Dazu sind zwei Blickrichtungen wichtig:

Die Marke aus Kundensicht: Entlang der Customer Journey analysieren wir alle potenziellen Kontaktpunkte, an denen Kunden einen Eindruck von der Marke gewinnen. Und dazu gehören nicht nur diejenigen, die besonders im Fokus des Marketings stehen. Kunden bilden sich ihr Urteil über eine Marke an allen erdenklichen Details. Jeder Berührungspunkt kann von Bedeutung sein. Auch vermeintliche Nebensächlichkeiten können das Vertrauen in die Marke festigen – oder markenschwächend wirken.

Die Unternehmens-Perspektive:

Wie sieht die Leistungsstruktur hinter den Kunden-Kontaktpunkten aus? Wenn man Kundenerlebnisse aktiv und systematisch gestalten will, muss man unter die Oberfläche der Marke blicken. Unsere Prozessanalyse arbeitet heraus, wo in den Abteilungen und an einzelnen Arbeitsplätzen ein Beitrag zur Umsetzung der Positionierung geleistet werden kann. An welchen Stellen in der Organisation müssen markenbezogene Informationen hinterlegt werden und ggf. Richtlinien greifen?

Markenrelevante Touchpoints

Ergebnis: Die Schnittstellen zwischen den Kundenerlebnissen und den Leistungen des Unternehmens sind klar herausgearbeitet. Das Management bekommt einen besseren Zugriff auf die Marke: Alle Hebel und Stellschrauben, an denen die Außenwirkung der Marke beeinflusst werden kann, sind identifiziert. Im nächsten Schritt werden sie inhaltlich ausgerichtet.

Marken-Management-Code® ist ein eingetragenes Warenzeichen der MTC Markentechnik Consulting GmbH & Co. KG.

Jeden Tag die Marke stärken!

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.