Starke Marken kennen beides: ihr Ziel und den richtigen Weg

Starke Marken kennen beides: ihr Ziel und den richtigen Weg

1/3

1/3

Starke Marken kennen beides: ihr Ziel und den richtigen Weg

Markenpositionierung: Nur Alleinstellung zählt

„Wer nicht aktiv seine Position bestimmt, wird zum Spielball des Wettbewerbs.“

W arum braucht jede Marke eine Alleinstellung? Die Märkte sind gesättigt. Es tobt der Verdrängungskampf. Der Konsument aber ist keinesfalls „satt“. Er ist immer auf der Suche nach dem besten, schönsten, schmackhaftesten, fortschrittlichsten Produkt. Auf der Suche nach dem Besonderen, das wie für ihn gemacht ist. Doch diese Suche beginnt er nicht jeden Tag bei Null. Im Gegenteil: Er hält gern die Treue und bleibt bei dem, was er bereits kennt. Der Kunde sieht sich gern in seinem Urteil bestätigt – und bleibt bei „seiner“ Marke.

Marken sind Vertrauensanker

Deshalb sind sie so wichtige Wettbewerbsfaktoren in den heutigen Märkten. Wer eine wirklich starke Marke aufgebaut hat, ist seinen Konkurrenten meilenweit voraus. Diese Kraft kann eine Marke aber nur dann entfalten, wenn sie tatsächlich eine Alleinstellung erringt:

  • Kunden kaufen nicht bis in alle Ewigkeit „aus Gewohnheit“ dieselbe Marke. Sie tun dies nur solange, wie sie die Marke als einzigartig und überlegen empfinden. Eine Marke kann nicht im Mittelmaß leben.
  • Jede Marke muss eine Spitzenposition anstreben. Und zwar ihre eigene ganz spezifische Spitzenposition. Me-too ist das Gegenteil von Marke.

Markenpositionierung konkret und richtungsweisend formulieren

Der hohe Anspruch, eine Alleinstellung zu kreieren, ist daher das Ziel, wenn wir an der Positionierung einer Marke arbeiten. Unser Fokus ist immer darauf gerichtet, eine wirkliche Spitzenposition auf- und auszubauen. „Wofür steht die Marke?“ reicht uns als Frage nicht aus. Auch mit einem flott formulierten USP ist es nicht getan. Marken mit Alleinstellung erschaffen und besetzen einen eigenen Marktausschnitt. Weil sie für ihre Kunden einmalig und unersetzlich sind, haben sie im ringsum tobenden Wettbewerb ein Marken-Monopol. Den Schlüssel dazu finden wir in der Marke und im Unternehmen selbst. Denn es gibt keine „Idealpositionierungen“, die sich allein aus dem Branchen- und Marktumfeld ableiten lassen.

Kontinuität und Dynamik: Jede aufgebaute Marke hat bereits eine Markenidentität in den Köpfen ihrer Kunden verankert. Mit unserer Analyse setzen wir immer bei dieser aufgebauten Position an. Denn Marken lassen sich nicht beliebig umpositionieren. Zugleich geht es darum, die Positionierung dynamisch zu machen und die Marke weiter zu entwickeln. Ein großer Irrtum ist es, anzunehmen, dass erfolgreiche Marken ihre Positionierung konstant beibehalten. Wenn man bedenkt, wo z.B. BMW, Apple oder McDonald’s vor 10 bis 20 Jahren standen, sieht man, welche erheblichen Entwicklungen Marken durchlaufen.

„Wer nicht aktiv seine Position bestimmt, wird zum Spielball des Wettbewerbs.“

Wie wir arbeiten

Uns geht es darum, exakt die treffende Positionierung für Ihre Marke zu entwickeln – und nicht irgendeine Positionierung zu erfinden, die genauso gut für einen Wettbewerber gelten könnte (was in der Praxis leider oft vorkommt). Dazu führen wir das bereits aufgebaute Markenbild, die Stärken des Unternehmens sowie die Resonanz der Kunden zusammen. Wir arbeiten kreativ und analytisch und setzen exklusive, langjährig bewährte Tools ein.

Konkret statt abstrakt

Wir liefern keine abstrakten Markenwerte und Schlagworte, wie man sie aus Markenkern-Studien kennt. Stattdessen bringen wir die Positionierung Ihrer Marke in sehr konkrete, reale Formulierungen. Formulierungen, die nicht nur gut klingen, sondern vor allem der praktischen Umsetzung helfen.

Was Sie erhalten

Nachdem die strategische Ausrichtung festgelegt ist, formulieren wir die Ziel-Positionierung aus Kundensicht: Wie sollen begeisterte Kunden die Marke wahrnehmen? Was sollen sie weitererzählen? Aus dieser Ziel-Positionierung leiten wir differenzierte Teilziele ab, die ggf. auch einzeln bearbeitet werden können – und in ihrem Zusammenwirken die Alleinstellung der Marke erzeugen.

MARKENSTRATEGIE

Im Überblick

Markenpositionierung:
Nur Alleinstellung
zählt

MARKENSTRATEGIE

Im Überblick

Markenpositionierung:
Nur Alleinstellung
zählt

Jeden Tag die Marke stärken!

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Not readable? Change text. captcha txt
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.